Berufshubschrauberführer als Kommandant (m/w/d) oder Co-Pilot (PICUS) (m/w/d)

  • deutschlandweiter Luftrettungsstützpunkt
  • Berufserfahrung
  • Technische Berufe (Sonstige)
  • Publiziert: 04.08.2020
scheme image

Der ADAC ist immer in Bewegung und da, um zu helfen - dabei decken wir die unterschiedlichsten Bereiche ab, wie z.B.: Versicherungen, Reisen und medizinische Unterstützung, rechtliche Beratung, Digitalisierung, klassische Pannenhilfe oder die Luftrettung. Wir sind da.
Wir helfen Menschen in der Not. Dafür sind wir jeden Tag im Einsatz – mit Herzblut, einem hohen Maß an Engagement und langjähriger Erfahrung. Als eine der größten Luftrettungsorganisationen Europas starten wir von 37 Stationen zu rund 54.000 Einsätzen im Jahr. Dazu steht unseren Crews, neben einer modernen Hubschrauberflotte, hochwertiges medizinisches Equipment zur Verfügung. Sowohl im Flugbetrieb, in der Medizin als auch bei Trainings und Fortbildungen sorgen wir für den höchstmöglichen Leistungsstandard. Mit unserem Engagement in diesen Bereichen verfolgen wir stets ein gemeinsames Ziel: Hilfe auf dem schnellsten Weg zum Patienten zu bringen und damit Leben zu retten.

Ihre Aufgaben

  • Als Berufshubschrauberführer im Luftrettungsdienst fliegen Sie mit Ihrer Crew zu den
    Einsatzorten, um den Patienten nach der medizinischen Erstversorgung
    aufzunehmen und an die weiterbehandelnde Klink zu überbringen.
  • Je nach Erfahrungsprofil und vorangehender Ausbildung werden Sie als PICUS
    oder Kommandant im Flugdienst eingesetzt.
  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeit unterstützen Sie die ATO (Approved Training
    Organisations EASA) oder übernehmen flugbetriebliche Sonderaufgaben wie z.B.
    PICUS Ausbilder, Flight Safety Manager u.a..
  • Die Entwicklung z.B. zum Stationsleiter oder die Übernahme weiterführender
    Führungsaufgaben innerhalb der ADAC Luftrettung gGmbH bieten Ihnen
    Perspektiven für die Zukunft.

Ihr Profil

  • Sie sind im Besitz einer gültigen EASA-Lizenz nach Teil FCL für
    Verkehrshubschrauberführer (ATPL-H) oder Berufshubschrauberführer (CPL-H) sowie
    der theoretischen ATPL-H Kenntnis -ATPL-H Credits. Idealerweise verfügen Sie über
    eine Musterberechtigung auf den Mustern EC 135/635 bzw. EC145 (BK117) sowie
    eine MCC-Ausbildung.
  • Da Sie in dieser Position viel mit anderen Menschen kommunizieren, sind Ihre
    Deutschkenntnisse C2 oder language proficiency level 4 ein wesentlicher Baustein
    Ihrer Tätigkeit.
  • Für den Einsatz als Kommandant bringen Sie mindestens 1000 Flugstunden und als
    verantwortlicher Pilot, davon mindestens 500 Stunden Erfahrung im
    Luftrettungsdienst oder in einem vergleichbaren Einsatzprofil mit.
    500 Stunden Gesamtflugerfahrung auf Hubschraubern benötigen Sie für den Einsatz
    als Co-Pilot (PICUS).
  • Ihre Qualifikation wird im Rahmen der Eignungsauswahl beim DLR in Hamburg durch
    eine positive Empfehlung des Fachgremiums bestätigt.
    Offenes Kommunikationsverhalten und Konfliktfähigkeit gehören zu Ihren Stärken und
    fließen positiv in das Miteinander des Teams ein.
  • An oberster Priorität steht Ihr Sicherheitsbewusstsein. Sie sorgen dafür, dass der
    Patient und die Crew sicher transportiert werden.

Wir bieten

  • Betriebliche Altersvorsorge & Vermögenswirksame Leistungen
  • Weiterbildung
  • Führungsfeedback
  • Mitarbeiterrabatte






 
  • ADAC Bewerbermanagement
  • 089 7676 4111